Almost all-American Angus burger

Oh Mann… Wir lieben den klassischen amerikanischen Hamburger. Aber wir sind auch scharf auf Guacamole. So wollten wir eines Abends einfach nicht mehr zwischen beiden wählen. Also haben wir beides kombiniert und waren begeistert. Es ist nicht wirklich Fusion-Küche, denn Guacamole ist in der amerikanischen Küche schon gut eingebürgert.

Doch was soll‘s!? Das Resultat ist köstlich und das sollten Sie unbedingt probieren.

Ganz einfach zuzubereiten!


  • Bereiten Sie zunächst die Guacamole zu. Avocado, Zitronensaft, Mayonnaise, Petersilie, Salz und Pfeffer in eine kleine Schüssel geben und mit einer Gabel grob zerdrücken.
  • Die Tomate in Scheiben schneiden.
  • Das halbierte Brötchen toasten.
  • Dann wird es Zeit, den Hamburger zusammenzustellen. Die untere Brötchenhälfte mit Ketchup und Mayonnaise bestreichen, Tomatenscheiben und Eisbergsalat darauf verteilen.
  • Den Hamburger ± 3 Minuten auf jeder Seite in einer Pfanne braten. Erst eine Seite des Hamburgers gar und knusprig braun werden lassen, dann wenden.
  • Eine Scheibe Cheddar auf den Bratling legen und schmelzen lassen.
  • Den Angus-Burger mit dem geschmolzenen Käse auf den Eisbergsalat Ihres Hamburgers legen.
  • Großzügig mit Guacamole bedecken. Dann mit der anderen Brötchenhälfte abdecken.

Burger (und mehr) von The Frozen Butcher

  • 1 The Frozen Butcher Angus-Hamburger
  • 1 Esslöffel Mayonnaise
  • 1 Esslöffel Ketchup
  • 1 Scheibe Cheddar
  • 3 Tomatenscheiben
  • Eisbergsalat
  • 1 großes Brötchen (z. B. Sesambrötchen oder italienisches Krustenbrötchen)

Und für die guacamole:

  • ½ reife Avocado
  • 1 Esslöffel platte Petersilie, gehackt
  • Zitronensaft
  • 1 Esslöffel Mayonnaise
  • Salz und Pfeffer