Angry Angus Burger

Auf unserer Thailand-Tour suchten wir nach neuen Inspirationen für Fleischrezepte und entdeckten dort unter anderem eine neue Variante des typisch amerikanischen Angus Burgers. Der Fundort war in einem angesagten Fusion-Restaurant, wo den Köchen bekanntlich keine Grenzen heilig sind. Eben genau wie The Frozen Butcher.

Sie machen Hamburger, aber nicht auf die herkömmliche Art. Sie kombinieren dabei den klassischen Burger mit typischen thailändischen Zutaten. Wir haben daraus unsere eigene Variante kreiert. Probieren Sie es selbst! Es hat eine gewisse Schärfe…

Und ganz einfach in der Zubereitung!


Den Fenchel in sehr dünne Streifen (ca. 2 mm) schneiden und mit einer Mischung aus Olivenöl, Zitronensaft und der Prise Salz besprenkeln. Die Thai-Currypaste mit der Mayonnaise verrühren. Den Burger braten oder grillen. Dazu etwas Mayonnaise und Fenchelsalat reichen. Mit Estragonblättern und frisch gemahlenem Pfeffer garnieren.

Einfach köstlich!


Mit gekochtem Pandan-Reis und frischem Koriander servieren. Das gut gekühlte Bier dazu nicht vergessen!

Burger (und mehr) von The Frozen Butcher

  • 2 The Frozen Butcher Angus-Hamburger von je 125 g
  • 1 Fenchelknolle, 200 g
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 4 Esslöffel Mayonnaise
  • 3 Teelöffel Thai-Currypaste
Download rezepte