Clashing Carpaccio

Wir kombinierten Carpaccio, eines der besten Rezepte, das die italienische Küche zu bieten hat, mit dem besten Fleisch aus den USA: Angus-Rindfleisch. Wir sprengen die Grenzen! Wir ließen uns für dieses Rezept von Harry‘s Bar in Venedig, dem Geburtsort des Carpaccio, inspirieren.

Kreieren Sie also eine Vorspeise, deren Präsentation und Geschmack der eines Chefkochs in nichts nachsteht. Damit lösen Sie bei Ihren Gästen, Ihrer Familie und sich selbst einen Aha-Effekt aus.

Und ganz einfach in der Zubereitung!


Das Carpaccio langsam auftauen lassen, dann auf einen Teller legen und die Plastikhülle entfernen. Das Fleisch gleichmäßig mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Den Rucola und die gewürfelten Tomaten auf dem Fleisch verteilen und mit Zitronensaft und Olivenöl beträufeln. Schließlich mit den Parmesanraspeln und den Basilikumblättern garniert servieren.

Einfach köstlich!


Wenn Sie es gerne knusprig mögen, können Sie am Ende auch eine paar ausgebackene Speckstreifen oder frisch geröstete Croutons hinzufügen. Himmlisch!

Burger (und mehr) von The Frozen Butcher

  • 2 Portionen The Frozen Butcher Carpaccio (von je 80 g)
  • 50 g Rucola
  • 6 sonnengetrocknete Tomaten
  • 4 Esslöffel natives Olivenöl (kaltgepresst)
  • 50 g Parmesan, grob geraspelt
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 12 kleine Basilikumblätter
  • Salz und Pfeffer (aus der Mühle)
Download rezepte